Richtiges Anleiten für die Praxis

 

Planung und Ablauf von Instruktionen am Arbeitsplatz haben wesentlichen Einfluss auf die Art und Weise, wie in der Praxis gelernt wird. Wenn immer alle Fäden in der Hand der instruieren­den Person zusammenlaufen, werden die Lernenden nie dazu ermutigt, ihr Lernen selbst zu steuern. Und wenn die instruierende Person den Lernen­den von Anfang an das Feld überlässt, ist die Chance, dass diese sich selbst­ständig Wissen und Können aneignen, genauso gering, weil ihnen oft nicht klar sein kann, wie sie in einer bestimm­ten Situation vorgehen sollen.

 

 

Download Factsheet


Ziele

Die Teilnehmenden sind befähigt

  • fünf wichtige Grundprinzipien einer Instruktion so anzuwenden, dass Aufbau und Ablauf sowie die Evalu­ation der Lernziele wirkungsvoll-nachhaltige Resultate aufzeigen,
  • lernförderliche Methoden so einzusetzen, dass ein hoher Grad an selbstständigen Lernen entsteht,
  • Lernstörungen auf ein Minimum zu verringern durch Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Erwachsene optimal lernen.

Kursinhalte

Im Instruktionstraining erfolgt eine praxisnahe Einführung in folgende Themen:

  • Aufbau, Ablauf und Evaluation von Instruktionen (AVIVA-Prinzip).
  • Grundprinzipien des Lehrens und Lernens. Verzögerungen und
  • Störungen im Lernerwerb verbunden mit Methodender Früherkennung von Lernschwie­rig­keiten sowie Besonderheiten bei Lernstörungen.

Aufbauend auf dieses Basiswissen werden mit den Teilnehmenden wichtige Grundprinzipien einer instruk­tionsförderlichen Kommuni­kation er­arbeitet (responsiver Inter­aktionsstil). Des Weiteren erfahren die Teilneh­men­den, wie sie bestimmte Lehr­situationen und das gemeinsame Lernen, gezielt kompetenzförderlicher gestalten und welche Verhaltens­weisen sich eher hemmend auf Lernen auswirken.

Teilnehmende

Das Instruktionstraining richtet sich an Fachpersonen welche in ihrem Arbeits­umfeld mit pädagogischen Aufgaben wie etwa: Lehrlingswesen, Einführung von Praktikanten oder neuen Mitarbeitenden betraut werden. Der Kurs ist ebenso für pädagogische Fachkräfte geeignet, die über Instruktionstraining verfügen müssen.

Dozierender

Hans Hirzel, 4P GmbH Führungs­ausbildung und Organisations­beratung. Managementtrainer Dosenbach-Ochsner AG. Dozenten­mandate bei GS1, procure.ch, KV, Lernwerkstatt Olten, sfb.

Abschluss

sfb Zertifikat

Dauer

2 Abende: 18.00 - 21.30 Uhr
1 Nachmittag/Abend: 13.00 - 21.30 Uhr

Kosten

1200 CHF, inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung

Rabatte

Mitarbeitende von Swissmem Mitgliedunternehmen (ASM) erhalten 10% Rabatt.

Durchführung

Garantierte Durchführung ab 6 Teilnehmenden. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 beschränkt.

Weitere Informationen

Marco Hess
Leiter Seminare

[tocco-encoded-addr:MTA5LDEwNCwxMDEsMTE1LDExNSw2NCwxMTUsMTAyLDk4LDQ2LDk5LDEwNA==]

 


Anmelden