Ganzheitliche Materialwirtschaft

 

Die ganzheitliche Materialwirtschaft ist das Versorgungssystem der Unternehmen vom Lieferanten bis zum Kunden. Dies umfasst den Einkauf, Disposition, Vorratswirtschaft, Transport, Auftragsplanung, Fertigungsplanung und Entsorgung.

 

Sich an dieser wichtigen Drehscheibe im Unternehmen zurecht zu finden fordert vom Mitarbeiter eine Vielzahl an Skills. In dem Seminar Ganzheitliche Materialwirtschaft werden die wichtigsten Grundlagen, Prozesse, Methoden, usw. vermittelt, welche Sie befähigen sich in der Materialwirtschaft erfolgreich einbringen zu können.

 

Download Factsheet


Ziele

Die Teilnehmenden

  •  ermitteln Bedarfe auf verschiedenen Stufen
  • schaffen sich mittels Bewirtschaftungsmodellen den notwendigen Überblick und optimieren die Bestellmengen
  • erarbeiten die Grundlagen der Betriebsdatenerfassung (BDE)

Kursinhalte

  •  Grundlagen und Methoden der Bedarfsermittlung
  •  Bewirtschaftungsmodelle
  • Grundlagen der Betriebsdatenerfassung
  • Datenmanagement

 

Teilnehmemende

Mitarbeitenden in einem logistischen Bereich in einem Unternehmen, welche in die Materialwirtschaft wechseln wollen oder seit kurzem dort arbeiten.

Dozierende

Sadri Selimi
Sascha Oppliger
Marc Zbinden

Lehrpersonen der sfb mit langjähriger Erfahrung in der Logistikbranche als Führungspersönlichkeit.

Lernmethode

Das Programm umfasst verschiedene praxisorientierte Übungen und Fall-beispiele. Es werden anhand reelen Beispielen aus der Materialwirtschaft die Kursinhalte aufgezeigt.

 

Abschluss

sfb Zertifikat

Dauer

2 Tage

Kosten

1200 CHF, inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung

Rabatte

ASM Rabatt 10%

Durchführung

Garantierte Durchführung ab 6 Teilnehmenden. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 beschränkt.

Weitere Informationen

Sascha Murer
Lehrgangsverantwortlicher sfb
[tocco-encoded-addr:MTE1LDEwOSwxMTcsMTE0LDEwMSwxMTQsNjQsMTE1LDEwMiw5OCw0Niw5OSwxMDQ=]

 


Anmelden