Betrieblicher Umweltschutz

Umweltmanagementsysteme (UMS) gelten weltweit als Basis für wirksamen Umweltschutz, Ressourceneffizienz und nachhaltige Unternehmensführung. Die SN EN ISO 14001:2015 beschreibt die Forderungen an ein UMS, hilft die dauerhafte Einhaltung der Rechtsvorschriften und verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen im Unternehmen. Das Seminar vermittelt Kenntnisse zu den Norminhalten, weiteres Fachwissen und Tipps für die erfolgreiche praktische Umsetzung.

 

Download Factsheet

 


Ziele

  • Sie werden mit dem Aufbau, der Struktur und den Inhalten der SN EN ISO 14001:2015 vertraut gemacht.
  • Sie kennen die Anforderungen der SN EN ISO 14001:2015 und können diese interpretieren, um sie auf die eigene Organisation und im Rahmen von Audits zu überprüfen.
  • Sie kennen die Vorteile des Umwelt-managementsystems als Instrument nachhaltiger Unternehmensführung.
  • Sie verstehen Grundzüge und Funktionsprinzip des schweizerischen Umweltrechts und die wesentlichen Haftungsregelungen.
  • Sie lernen die für Ihr Unternehmen geltenden Vorschriften zu ermitteln, zu bewerten, zu interpretieren und anzuwenden.
  • Sie kennen die Pflichten und Verantwortlichkeiten im betrieblichen Umweltschutz.
  • Sie wissen die Umweltaspekte Ihres Unternehmens und resultierende Risiken zuverlässig einzuschätzen und entsprechende Vorbeugemassnahmen zu ergreifen.
  • Sie erarbeiten in moderierten Workshops anhand von Praxis-beispielen Lösungsansätze, für die Umsetzung der umweltrechtlichen Forderungen in die betriebliche Praxis und als Basis für ein Umweltmanagementsystem.

Kursinhalte

  • Einführung in die wichtigsten Regelwerke des Umweltschutzes
  • Umweltmanagementsysteme und Nachhaltigkeit
  • Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001:2015 - Ziel und Nutzen für Unternehmen
  • Erfolgsfaktoren für gutes Umweltmanagement
  • ISO 14001:2015: Aufbau, Inhalt und Interpretation der Anforderungen
  • Organisation des betrieblichen Umweltschutzes
  • Erfüllung der Gesetze und / oder Umweltmanagementsysteme
  • Übertragung von Unternehmerpflichten auf Verantwortliche im Unternehmen
  • Zusammenarbeit mit den Umweltbeauftragten im Unternehmen
  • Typische umweltgerechte Aspekte im Unternehmen
  • Wahrnehmung der eigenen Kontrollaufgaben – u.a. Audits
  • Umweltkommunikation
  • Integration und Synergien von betrieblichem Arbeitsschutz (ISO 45001) und Energiemanagement (ISO 50001)
  • Tipps und Tricks für Ihre praktische Umsetzung

Dozierender

Claudio Temporal

Leiter Qualitäts- und Umweltmanagement SERTO Group

Gefahrgutbeauftragter

Teilnehmende

Angesprochen werden: Verantwortliche für den betrieblichen Umweltschutz, Bereichsleiter, Technische Leiter, Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, Interessierte an der Norm 14001, Berater für den betrieblichen Umweltschutz als entsprechender Dienstleistungs-anbieter

Abschluss

sfb Zertifikat

Dauer

2 Tage

Kosten

1200 CHF, inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung

Rabatte

Mitarbeitende von Swissmem Mitgliedunternehmen (ASM), Studierende, ehemalige Absolventen und Lehrpersonen der sfb erhalten 10% Rabatt.

Durchführung

Garantierte Durchführung ab 6 Teilnehmenden. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen beschränkt.

Weitere Informationen

Dominic Notter,
Leiter Entwicklung sfb,
[tocco-encoded-addr:MTAwLDExMCwxMTEsMTE2LDExNiwxMDEsMTE0LDY0LDExNSwxMDIsOTgsNDYsOTksMTA0]


Anmelden