Welchen Abschluss erhalten Sie?

Erfolgreiche Absolventen werden mit dem eidgenössisch anerkannten Diplom «dipl. Gebäudeinformatiker/-in NDS HF» ausgezeichnet.

Gebäudeinformatiker/-in NDS HF

Neu ab Februar 2017

Als Gebäudeinformatiker/-in NDS HF bearbeiten Sie anspruchsvolle Projekte im Zusammenhang mit komplexer Gebäudeinfrastruktur und /oder anspruchsvollen Vernetzungen zwischen Gebäuden (Gebäudeinformatik (GIN)). Dazu gehören das Projektieren (Planungsphase), Umsetzung/ (fachliche Bauleitung), Integrieren (Datenaustausch zwischen Gewerken und Subsystemen), Visualisieren (Transparenz schaffen, Betriebs- und Energiedaten bereitstellen), Betreiben (Optimierungen der Prozesse) und Unterhalten (Updatepflege, Datensicherung, Aufbau des Facility Managements) von intelligenten Gebäuden. Die Ausbildung zum/zur Gebäudeinformatiker/-in ist ideal für Menschen mit Visionen – kaum eine andere Berufsrichtung befasst sich mehr mit unserem Leben in der Zukunft und gestaltet diese so aktiv mit.

Der/die  Gebäudeinformatiker/-in befasst sich mit Systemen, Geräten und der entsprechenden IT-Infrastrutur, die mit einem übergeordneten Managementsystem (ICT/BCT) ausgestattet sind und über standardisierte Kommunikationsprotokolle Daten austauschen. In Ergänzungen zu den obigen Ausführungen beschäftigt sich der/die Gebäudeinformatiker/-in im Detail mit Aufgabenbereichen wie:

  • der individuellen Bedürfnisabklärung,
  • der integrale Planung und Projektierung,
  • der Integration und Visualisierung,
  • der Inbetriebnahme intelligenter Gebäude.
  • dem nachhaltige Betrieb von Gebäuden

Können Sie sich vorstellen, aktiv bei der Gestaltung dieser modernen Welt mitzuarbeiten?

Dann ist unser Studiengang in 3 Semestern als Gebäudeinformatiker /in NDS HF Ihre ideale berufliche Ergänzung um Ihre Laufbahn in der faszinierende und zukunftssichere Welt vernetzter Gebäude erfolgreich fortzusetzen.

Kompetenz-/ Lernfelder

Der NDS-HF-Studiengang bildet Sie in den  Bereichen

  • Projekt- und Prozessmanagement,
  • Feld- und Automationsebene Regeltechnik HLKKSE,
  • Building Technology Systems,
  • Netzwerktechnik und Netzwerkmanagement,
  • IT-Systemtechnik und IT-Management,
  • Telecommunication Systems, Carrier,
  • Kommunikationssicherheit,
  • Gebäude- und Energiemanagement,
  • Submissionen Kalkulation, CRB-SIA,
  • Qualitäts- und Facility- Management,
  • Integrale Gebäudeinformatik,

weiter.

Sie erweitern Ihr Fachwissen durch interdisziplinäre Studienarbeiten, trainieren Projektmanagement und wenden die Aspekte des Qualitäts- und Facility-Management an.