Der Film zum Lehrgang

Profis in Nachhaltigkeit:

Weiterbildung Techniker/-in HF Energie und Umwelt

Nachhaltigkeit und ein effizienter Umgang mit Energie und Ressourcen sind Themen, mit denen sich immer mehr Unternehmen intensiv befassen. Dazu brauchen sie gut ausgebildete Fachleute. Mit der Weiterbildung Techniker/-in HF Energie und Umwelt werden Sie zum Nachhaltigkeits-Profi und zum gefragten Spezialisten mit glänzenden Perspektiven.

Die Weiterbildung Techniker/-in HF Energie und Umwelt ist die ideale Voraussetzung für eine berufliche Weiterentwicklung oder den Einstieg in einen der zukunftsträchtigsten Fachbereiche überhaupt. Es erwartet Sie eine tragende Funktion im mittleren oder oberen Kader einer Unternehmung. Denn als Spezialist mit einer fundierten Weiterbildung in Energie- und Umwelttechnik ist Ihr Wissen gefragt: Gesetzliche Auflagen werden immer umfangreicher, damit steigen die Anforderungen an produzierende Unternehmungen und die Zulieferindustrie, innovative Lösungen zu finden. Diese müssen wirtschaftlich vertretbar sein und die hohen Ansprüche erfüllen. Hier kommt der Techniker, die Technikerin HF Energie und Umwelt ins Spiel.

Mit Ihrem umfangreichen Fachwissen und hoher Methoden- und Sozialkompetenz tragen Sie entscheidend dazu bei, die energetischen und ökologischen Ressourcen effizient und nachhaltig zu nutzen. Sichern Sie Ihrem Unternehmen den langfristigen Erfolg und werden Sie Nachhaltigkeits-Profi!

Das bringt Ihnen die Weiterbildung:

  • Sie übernehmen eine spannende Stelle im mittleren oder oberen Kader.
  • Sie tragen Verantwortung für den betrieblichen Umweltschutz.
  • Sie analysieren, planen und realisieren Projekte im Hinblick auf Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit.
  • Mit Ihrer Methoden- und Sozialkompetenz leiten Sie ein ganzes Projektteam.
  • Sie prägen Abläufe und Prozesse im Unternehmen, z.B. nach EN ISO 50001: Energiemanagementsysteme.
  • Sie leiten komplexe interne Projekte im Beschaffungs-, Sanierungs- und Erneuerungsfall.
  • Sie sind wichtiger Ansprechpartner für Fragen der Arbeitssicherheit und Instandhaltung.

Um welche Inhalte geht es?

Das Studium legt eine solide Basis an naturwissenschaftlichen Grundlagen, an verfahrens-, prozess-, gebäude- und energietechnischem Know-how, an betriebswirtschaftlichem Verständnis sowie an prozessorientiertem und systemischem Handeln.

 

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den Erfordernissen der Praxis. Ihr Arbeitsalltag und Ihr Umfeld fliessen als Teil des Unterrichts mit ein. Die praxisorientierte Anwendung des Gelernten hat oberste Priorität.

 

 

Welche Abschlüsse erhalten Sie?

Die erfolgreichen Absolventen werden mit dem eidgenössisch anerkannten Diplom «dipl. Techniker/-in HF Energie und Umwelt» ausgezeichnet.

Englischer Titel:
«Certified Technician in Energy and Environment, Advanced Federal Diploma of Higher Education (College of Higher Education sfb Bildungszentrum)»

Nach Abschluss des zweiten Semesters haben Sie die Möglichkeit die externe und offizielle IPMA* D Prüfung im Bereich Projektmanagement abzulegen (*International Project Management Association) und sich bei einem erfolgreichen Abschluss in ein internationales Register für Projektmanager einzutragen zu lassen. Auf diese kostenpflichtige, externe Prüfung bereiten Sie sich mit einem sfb-Seminar vor.

Das sfb Bildungszentrum arbeitet mit einem zertifizierten Ausbildungspartner in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zusammen. Am Ende des sechsten Semesters legen Sie innerhalb des entsprechenden Moduls eine Prüfung ab. Beim Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein Modulzertifikat: Anwendung von Grundlagen ASGS (FA-HM1) (siehe Specimen)

Nach drei Semestern Eintrag ins Register "Die Solarprofis"

Der Verband Swissolar und das sfb Bildungszentrum bieten den Studierenden des Lehrgangs Dipl. Techniker/-in HF Energie und Umwelt bereits nach Abschluss des vierten Semesters an, sich bei Swissolar in das Register "Die Solarprofis" einzutragen. Bedingung zu diesem Eintrag ist, dass sich der / die Kandidat(in) nebst den theoretischen Kenntnissen (bei der sfb erworben) über die sfb-extern zu erwerbende Praxiserfahrung ausweisen kann.

Hier der entsprechende Link: https://my.swissolar.ch

Profitieren Sie von diesem Zusatznutzen!