"Ich konnte meinen Marktwert steigern, weil ich nun über ein breites Fachwissen verfüge."

 

 

 

 

 

 

 

 

Joel Scheidegger
Automatikfachmann
mit eidg. Fachausweis und
Instandhaltungsfachmann
mit eidg. Fachausweis

 

Könnten Sie bitte kurz Ihren beruflichen Werdegang beschreiben?

Nach meiner Berufsausbildung zum Mechaniker habe ich bei der BWB Bürox AG in Büren eine Anstellung erhalten, die mir wirklich gut gefallen hat. Doch ich merkte schnell, dass mich vor allem das Thema Elektrik interessierte, so dass ich mich dazu entschloss, mich in diesem Bereich weiterzubilden. Obwohl ich zuerst ausschliesslich einen Elektrokurs besuchen wollte, entschied ich mich dann doch dafür - auch auf Anraten des Schuldirektors - einen etwas umfangreicheren Lehrgang zu besuchen, und zwar den zum Instandhaltungsfachmann mit eidg. Diplom. Nach einem Jahr berufsbegleitender Weiterbildung schloss ich diese erfolgreich ab und wurde zum Leiter Instandhaltung befördert. Bereits während des Lehrgangs stellte ich fest, dass mich die Automation sehr stark interessiert und ich mehr über dieses spannende Themenfeld erfahren wollte. Darum entschloss ich mich, beim sfb Bildungszentrum die Weiterbildung zum Automatikfachmann mit eidg. Fachausweis zu absolvieren.

Könnten Sie uns bitte Ihre aktuelle Funktion und Ihr Aufgabengebiet beschreiben?

Zurzeit bin ich Leiter Instandhaltung und Labor. Meine Hauptaufgaben sind die Koordination der Arbeiten, die Mitarbeiterführung sowie die Projektleitung von Neuanlagen. Manchmal bin ich auch selbst noch in der Werkstatt anzutreffen, vor allem dann, wenn es zu elektrischen Störungen kommt, die ich beheben kann.

Was gefällt Ihnen an den vielfältigen Aufgaben in Ihrem Bereich am besten?

Mir gefällt vor allem die Abwechslung in meinem Job und dass ich mit vielen verschiedenen Menschen zu tun habe. Da ich unterschiedliche Berufe erlernt habe, ist mein Fachwissen recht breit gestreut, was mir in meinem Berufsalltag von grossem Nutzen ist.

Welche Weiterbildungen haben Sie beim sfb Bildungszentrum absolviert und wie stark haben sie diese bei Ihrer Karriere unterstützt?

Am sfb Bildungszentrum habe ich die Weiterbildung zum Automatikfachmann mit eidgenössischem Fachausweis absolviert. Da ich aufgrund meiner vorangegangenen Weiterbildung bereits als Leiter Instandhaltungen tätig war, hat mich die Automation-Weiterbildung, jedenfalls was meine Karriere betrifft, nicht allzu sehr unterstützt. Fachlich hat sie mir jedoch sehr weiter geholfen, da ich nun über umfangreiches Fachwissen in Inbetriebsetzung, Prüf- und Betriebsmittelkonstruktion, Service und Prüfstand verfüge und mich bestens mit Steuerungsabläufen und -entwicklung auskenne.

Konnten Sie dank der Weiterbildung Ihren Marktwert steigern?

Ja, meinen Marktwert konnte ich steigern, vor allem deshalb, weil ich nun über ein breites Fachwissen verfüge, welches es mir ermöglicht, noch mehr Verantwortung zu übernehmen.

Welche Lerninhalte haben Ihnen in der Praxis besonders geholfen?

Interessant fand ich während der Weiterbildung eine ganze Reihe von Modulen, doch vor allem die Lerninhalte zu Elektronik und Projektmanagement sind für meinen Berufsalltag sehr nützlich.

Was sind Ihre nächsten beruflichen Wünsche und Ziele?

Da man nie ausgelernt hat, möchte ich mich auch in Zukunft kontinuierlich weiterbilden. Deshalb strebe ich für das Jahr 2019 eine weitere Bildungsmassnahme an, diesmal zum diplomierten Techniker HF Elektrotechnik mit Vertiefungsrichtung Elektronik.