"Nur durch diese Weiterbildung konnte ich solch eine gute Stelle als Product Manager bekommen."

 

 

 

 

 

 

 

 

Besart Azemi 
Dipl. Techniker HF Unternehmensprozesse

 

Könnten Sie bitte kurz Ihren beruflichen Werdegang beschreiben?

Meine vierjährige Lehre schloss ich als Kunststofftechnologe ab und arbeitete anschliessend für zwei Jahre in meinem Lehrbetrieb als Einrichter. Im Anschluss wechselte ich zur SIKU GmbH, wo ich sechs Jahre lang beschäftigt war und parallel dazu meine Weiterbildung zum dipl. Techniker HF Unternehmensprozesse absolvierte. Im Juni 2018 schloss ich diesen Lehrgang erfolgreich ab und begann bereits im darauffolgenden Monat als Product Manager meine neue Stelle.

Könnten Sie uns bitte Ihre aktuelle Funktion und Ihr Aufgabengebiet beschreiben?

Meine hauptsächliche Beschäftigung im Unternehmen sind Marktanalysen, Neukundengewinnung, Kundenpflege sowie die Optimierung der Produkteportfolie. Auch die Durchführung von Produkteschulungen, der Besuch bei Kunden sowie die Erstellung von Offerten gehören zu meinem Aufgabengebiet.

Was gefällt Ihnen an den vielfältigen Aufgaben in Ihrem Bereich am besten?

Besonders gut an der Ausbildung zum dipl. Techniker HF gefällt mir, dass ich vieles, was ich während dieser Zeit gelernt habe, auch effektiv im Berufsalltag einsetzen kann.

Welche Weiterbildungen haben Sie beim sfb Bildungszentrum absolviert und wie stark haben sie diese bei Ihrer Karriere unterstützt?

Ich absolvierte im Juni dieses Jahres die Weiterbildung zum diplomierten Techniker HF Unternehmensprozesse. Nur durch diese Weiterbildung konnte ich solch eine gute Stelle als Product Manager bekommen, anderenfalls hätte ich ganz sicher keine Chance gehabt.

Konnten Sie dank der Weiterbildung Ihren Marktwert steigern?

Ja, sehr sogar.

Welche Lerninhalte haben Ihnen in der Praxis besonders geholfen?

Das Fach Produktmanagement an sich und das sehr breite Wissen im ganzen Lehrgang haben mich sehr beeindruckt und sind für meinen Berufsalltag äussert nützlich.

Was sind Ihre nächsten beruflichen Wünsche und Ziele?

Nach meiner Probezeit möchte ich eventuell eine Spezialisierung im Bereich Produktmanagement beginnen, habe mich jedoch bis anhin noch nicht für eine spezielle Weiterbildung entschieden. 

Sie streben ja einen Karriere-Schritt im Produktmanagement an. Warum reizt Sie dieser Bereich? Was reizt Sie an dieser Funktion am meisten?

Da ich lange Zeit in der Produktion tätig war und in diesem Bereich viele Erfahrungen sammeln konnte, wollte ich als nächsten beruflichen Schritt Produkte vermarkten und am Produkt-Portfoliomanagement mitwirken können. Mein Ziel war es, den Werdegang der Produkte nach der Produktion vollumfänglich verfolgen zu können.

Wie würden Sie Ihre Stärken beschreiben, die Sie im Produktmanagement einbringen können?

Nach fast 13 Jahren Erfahrung im Kunststoff-Bereich habe ich mir viel Wissen angeeignet, sowohl in der Produktion, als auch in der Anwendung. Jetzt, mit meiner Weiterbildung, bin ich zudem in der Lage, die Produkte zu vermarkten und gezielt auf die Wünsche der Kunden einzugehen, diese zu erfüllen und mich während des ganzen Prozesses produktiv einzubringen.

Wem würden Sie empfehlen, ebenfalls eine Weiterbildung Techniker HF zu absolvieren?

Die Weiterbildung zum dipl. Techniker HF kann ich jedem empfehlen, der einen technischen Beruf erlernt hat und sein Wissen erweitern möchte.