Andra, Ausgabe 28

    Laden Sie hier unser   
    Hausmagazin als PDF
    herunter.

    Hier geht's zum
    Blättermagazin.

 

 

 

 

Jahresbericht 2017

BroschüreLaden Sie hier
den Jahresbericht der sfb
als PDF herunter.

 

 

Andra, Ausgabe 27

    Laden Sie hier unser   
    Hausmagazin als PDF
    herunter.

    Hier geht's zum
    Blättermagazin.

 

 

 

 

Andra, Ausgabe 26

BroschüreLaden Sie hier
unsere Hauszeitung
als PDF herunter.

 

 

Jahresbericht 2016

BroschüreLaden Sie hier
den Jahresbericht der sfb
als PDF herunter.

sfb-News

Wir gratulieren 120 Diplomandinnen und Diplomanden!

Roland Schwarz

Feierlich sind am vergangenen Freitag (6. Juli 2018) 120 Absolventinnen und Absolventen die Diplome und Zertifikate überreicht worden. Ein Rückblick.

image

„Die Zukunft ist kein Schicksal, sondern das, was man daraus macht.“ Mit diesen Worten des Zukunftsforschers Robert Jungk begrüsste Klaus Küfner, Direktor des sfb Bildungszentrums, die rund 120 Diplomandinnen und Diplomanden. Wenngleich sich diese Worte in den Ohren mancher Absolventinnen und Absolventen schon wieder nach Arbeit angehört haben müssen, war am vergangenen Freitagabend in der Stadthalle Dietikon erst mal feiern angesagt. Schliesslich markiert die Diplomfeier den Schlusspunkt einer langen und doch so schnell verstrichenen Lernzeit.

Nebst Vertretern der Verbände und Partnerfirmen, war als Ehrengast die „Bundesabgeordnete“, Frau Angela Hartmann (alias: Hansrudolf „Gögi“ Hofmann) zugegen und gratulierte den Absolventinnen und Absolventen auf ihre ganz spezielle Art - ja, auch Bundesbern interessiert sich für unsere Diplomandinnen und Diplomanden, wie man sieht. Musikalisch untermalt wurde die Feier von der Jazzband Max Hegi.

Die Diplomüberreichung war dieses Mal schon richtig familiär, denn einige Studierende wurden bei der feierlichen Übergabe des ersehnten Zertifikates von Ihren Kleinen und Kleinsten auf die Bühne begleitet; und beim anschliessenden Fotoshooting lächelten sie genauso stolz in die Kamera wie der Papa oder die Mama.

Andragogik bedeutet lebenslanges Lernen. Die Kleinsten haben es noch vor sich - und die Erwachsenen ebenso. Somit bedeutet hoffentlich die Diplomfeier für unsere Schüler nicht das Ende, sondern gleichermassen den Beginn einer neuen Lern- und Anwendungsphase, denn die erfolgreiche Zukunft ist kein Schicksal, sondern will erarbeitet werden.

Hier geht es zu den Fotos.